Wildlife - wilde Tiere

Es tut gut, uns daran zu erinnern, wo wir herkommen. Die Verbundenheit zu suchen. Und wenn wir den Großen Geist wieder in uns spüren, dann wissen wir, dass zwischen uns und jedem Geschöpf kein wirklicher Unterschied mehr existiert. Dann können wir nicht mehr anders, als Mitgefühl zu empfinden. (Buddha hat das gewusst, Jesus Christus hat das gewusst und deshalb die Liebe zum zentralen Gebot gemacht.)

Das wünsche ich uns Menschen: aus dieser Verbundenheit heraus unseren Respekt zu kultivieren, unsere Liebe und unser Mitgefühl für alle Wesen gleichermaßen: Menschen, Tiere & Pflanzen. Das wünsche ich uns, dass der Mensch allen heute existierenden Arten ihren Lebensraum lässt, damit sie auch morgen noch durch unsere Landschaft laufen, kriechen, schwimmen oder fliegen. 

Großkatzen

Katzen der Panthera-Linie mit den Gattungen Panthera und Neofelis. Hier dargestellt: Sunda-Nebelparder, Jaguar, Tiger, Löwe.

Kleinkatzen

Alle übrigen Katzen, die nicht zur Großkatzen-Linie gehören. Moderne Systematiker unterscheiden 7 weitere evolutionäre Linien der Katzen, z.B. die Pardelkatzen-Linie, die Luchs-Linie oder die Wildkatzen-Linie. Hier gemalt: Gepard, Kanada-Luchs, Rotluchs, Salzkatze, Pampaskatze, Andenkatze, Wildkatze, Rohrkatze, Jaguarundi, Borneo-Goldkatze, Bengalkatze, Flachkopfkatze.

Wie Ihr seht, habe ich eine Leidenschaft für Katzen, von denen es in freier Wildbahn mindestens 36 Arten gibt. Katzen sind atemberaubende Wesen: elegante Schönheiten, eigensinnige Kratzbürsten, leidenschaftliche Liebhaber, sanfte und zärtliche Schnurrmeister, tiefenentspannte Vielschläfer ... und zugleich furchterregende und äußerst effiziente Killer! Eine Katze verschläft bis zu 16 Stunden am Tag, um dann hochkonzentriert auf die Jagd zu gehen. Und ihre Wildheit hat selbst die Hauskatze nie ganz verloren.  Wenn Ihr Euch auch so für wilde Katzen begeistert, schaut doch mal bei "Projekt Felidae - Bilder und Biologie der Raubkatzen" vorbei.

Huftiere

Die große Gruppe der Huftiere umfasst sowohl die breitgefächerte Ordnung der Paarhufer (z.B. Hirsche, Antilopen, Giraffen, Rinder, Kamele, Ziegen, Schafe, Schweine ...) als auch die Ordnung der Unpaarhufer, die quasi auf der "Mittelzehe" laufen (Pferde, Tapire und Nashörner). Hier: das prähistorische "Einhorn" Elasmotherium und das Breitmaulnashorn

Unterwasser

Graphitzeichnungen

Ungewöhnliche

Das Making-of dieses Schokoladenmosaiks findest Du hier.