Wildlife - wilde Tiere

Es tut gut, uns daran zu erinnern, wo wir herkommen. Die Verbundenheit zu suchen und wieder zu finden. Und wenn wir den Großen Geist wieder in uns spüren, dann wissen wir, daß zwischen uns und jedem Geschöpf kein wirklicher Unterschied mehr existiert. Dann können wir nicht mehr anders, als Mitgefühl zu empfinden. (Buddha hat das gewußt, Jesus hat das gewußt und deshalb die Liebe zum zentralen Gebot gemacht.)

Das wünsche ich uns Menschen: aus dieser Verbundenheit heraus unseren Respekt zu kultivieren, unsere Liebe und unser Mitgefühl für alle Wesen gleichermaßen: Menschen, Tiere & Pflanzen. Das wünsche ich uns, daß der Mensch allen heute existierenden Arten ihren Lebensraum läßt, damit sie auch morgen noch durch unsere Landschaft laufen, kriechen, schwimmen oder fliegen. 

Projekt Felidae - Bilder & Biologie der Wildkatzen

Raubkatzen

Huftiere

Unterwasser

Graphitzeichnungen

Ungewöhnliche